SOFTWARE SOLUTION

JUKIS SOFTWARE SOLUTION erhöht die Produktivität in der SMT-Fertigung. Dank modularem Softwarekonzept können Kontrolldaten individuell gesammelt werden, um Produktionsprozesse besser zu vernetzen und die Gesamtleistung zu steigern.

SMT-Fertigungssoftware von JUKI

Software zur Optimierung der SMT-Produktion

JUKI Software Solution

Das Softwareangebot von JUKI für die SMT-Fertigung beinhaltet individuelle Module zur Programm- und Produktionsvorbereitung, zur Konvertierung von Produktionsdaten als auch zur Optimierung der gesamten Produktionslinie – egal ob eine Maschine, eine ganze SMT-Fertigungslinie oder mehrere Linien im Einsatz sind. Es ist modular aufgebaut und in verschiedenen Lizenzmodellen verfügbar, um größtmögliche Flexibilität bereitzuhalten.

JUKI Softwaremodule

JUKI Advanced Network System – JaNets

JUKI Advanced Network System optimiert die komplette Produktion. Ein Client-PC liefert Produktionsprogramme an jede Maschine in der Fertigungslinie und verwaltet diese gleichzeitig. Daten für das Management der Maschinen sowie für die komplette Produktion werden gesammelt und konsolidiert. Weiterführende EDV-Systeme wie z. B. Warenwirtschaftssysteme lassen sich mit der optionalen, externen Ausgabefunktion anbinden. Es ist möglich folgende Daten zu exportieren (im JSON-Format):

  • Bestückleistung
  • Maschinenkonfiguration
  • Komponentenstückzahl

JUKI Intelligent Shopfloor Solution – IS

JUKI Intelligent Shopfloor Solution ist eine modular aufgebaute Verwaltungssoftware (für Server oder Client) ausgerichtet auf die SMT-Produktionslinie mit allen erforderlichen Funktionen. Sie unterstützt zum Beispiel mehrere Anwender, mehrere Linien, integrierte intelligente Feeder und Rückverfolgbarkeit. JUKI IS umfasst das Importieren von CAD-Daten, Erstellen der Bestückprogramme mit automatischer Vervollständigung der Bauteildatenbank bis hin zum Downloaden des geeigneten Programms in die Linie. Änderungen eines Bestückprogramms werden automatisch aufgezeichnet.

JUKI Intelligent Shopfloor Solution Server – IS Server

JUKI IS Server unterstützt die Programmerstellung offline an einem separaten Arbeitsplatz (Client-PC) sowie die Linienkontrolle (ein Programm wird automatisch an die SMT-Fertigungslinie gesendet). JUKI IS Server unterstützt die Möglichkeit, Produktionsprogramme zwischen den Linien zu tauschen und beinhaltet eine Client-/Server-Architektur einschließlich zentraler Datenbank.

JUKI External Programming Unit – EPU

JUKI EPU unterstützt die Programmvorbereitung offline an einem separaten Arbeitsplatz (Client-PC).

JUKI Flexline CAD

JUKI Flexline CAD ist ein Datenkonvertierungsprogramm zur Konvertierung von Textdateien, erstellt von CAD-Systemen oder von der Ausgabe anderer Maschinen in ein JUKI-kompatibles Datenformat. Sie verfügt über Schnittstellen zum Import von ODB++ und Schablonen-Daten aus allen gängigen CAD-Systemen. Der Anwender kann vordefinierte Eingabeformate wählen oder spezifische Konvertierungsformate definieren und speichern.

JUKI Intelligent Feeder System – IFS

JUKI Intelligent Feeder System minimiert die Zeit für die Feederaufrüstung und ermöglicht ein großes Maß an Kontrolle über den Materialfluss sowie den gesamten SMT-Fertigungsprozess. 

Im Gegensatz zu anderen intelligenten Feedersystemen geht IFS weit über die Bestückungsmaschine hinaus, da es auf einer durch unseren Partner Cogiscan patentierten RFID-Technologie basiert. Folglich ist die Feederintelligenz

  • direkt auf der Maschine
  • außerhalb der Maschine
  • auf abgekoppelten Trolleys und
  • auf Lagerwagen verfügbar.

Dadurch sind alle Feeder und die zugeordneten Bauteile immer sichtbar – unabhängig davon, wo sie sich gerade befinden. Jegliches Material kann somit an jedem Ort in der Fertigung gefunden, verfolgt und gesteuert werden. Um überflüssige Barcode-Scans zu vermeiden, arbeitet die IFS Datenbank nahtlos mit anderen Fertigungssystem wie MES (Manufacturing Execution System) und ERP (Enterprise Resource Planning) zusammen.